WETTERVORHERSAGE

Stauden

Die meisten Stauden brauchen einen kräftigen Rückschnitt im frühen Frühjahr. Schneiden Sie alle toten Triebe ab und entfernen Sie das tote Laub. Seien Sie dabei vorsichtig: Die neuen Knospen oder sogar schon jungen Triebe dürfen nicht verletzt werden! Dennoch, fürs Grobe sind Heckenscheren zu empfehlen. Immergrüne Stauden, die auch nach dem Winter noch gut aussehen, können Sie natürlich stehen lassen, aber wenn sie Winterschäden zeigen, sollten Sie auch diese Pflanzen tief zurückschneiden. Der neue Austrieb wird wieder frisch und gesund sein und verspricht einen blütenreichen Staudensommer!

Bambus
Bambusse haben teils Eigenschaften von Gehölzen und teils Eigenschaften von Stauden. Sie können zu jeder Zeit geschnitten werden. Entfernen Sie also regelmäßig gebrochene bzw. geknickte Zweige und halten Sie Pflanzen durch Schnitt in der Form, die Ihnen am Standort behagt. Wichtig ist, dass Sie schon bei der Pflanzung dafür sorgen, dass der Bambus sich nicht unkontrollierbar ausbreitet. Dies gilt speziell für ausläuferbildende Arten und Sorten: Pflanzen Sie die Ballen in spezielle, rhizomdichte Bambuskörbe oder verwenden Sie eine Rhizomsperre.