WETTERVORHERSAGE

Wacholder

Zur Gattung Juniperus gehören mehr als 50 Arten. Der gemeine Wacholder
(Juniperus communis) ist in Mitteleuropa heimisch und bringt blau-schwarze Beeren hervor, die bestens für aromatisierten Gin geeignet sind. Es gibt auch attraktive Ziersorten, wie den blau-grauen, säulenförmigen Wacholder ‘Hibernica’ und den kleinbleibenden ‘Compressa’. Juniperus x media ist eine Kreuzung, die eine Reihe von schönen Gartenpflanzen umfasst. Vom Wacholder gibt es viele Sorten, die bodendeckend sind bzw. sehr flach wachsen. Fragen Sie im Handel nach den besten Sorten für Ihre Zwecke! Als Anregung finden Sie hier einige bewährte Beispiele:
Gemeiner Wacholder (Juniperus communis ‘Repanda’), Kriech-Wacholder (Juniperus horizontalis ‘Blue Chip’, ‘Hughes’, ‘Glauca’ und ‘Plumosa Compacta’). Auch Juniperus × media ‘Mint Julep’, ‘Old Gold’ und ‘Gold Coast’ wachsen bodendeckend. Klein bleiben ebenso der Japanische Kriech-Wacholder (Juniperus procumbens ‘Nana’), Sadebaum (Juniperus sabina ‘Blue Danube’ und ‘Tamariscifolia’) sowie Schuppen-Wacholder (Juniperus squamata ‘Blue Carpet’) und Virginischer Wacholder (Juniperus virginiana ‘Grey Owl’). 

Lebensbäume

Der Riesen-Lebensbaum (Thuja plicata) ist ein sehr wichtiger Holzlieferant. Aus ihm wird ein hervorragendes rotes Holz gewonnen, welches selbst unbehandelt sehr langlebig ist und dabei sogar Wind und Wetter trotzt. Es gibt auch etliche Sorten vom Abendländischen Lebensbaum (Thuja occidentalis), die in allen möglichen Formen, Farben und Größen erhältlich sind.